SG VELO

  • fahrräder
  • reparatur
  • zubehör
  • service
  • ersatzteile

In ein Gehäuse eingebaute Schaltungen liegen bei Fahrrädern preislich im gehobenen Segment. Dafür punkten sie durch ihre Robustheit und Zuverlässigkeit. Insbesondere der ausgezeichnete Schutz gegen Schmutz und andere Einflüsse der Witterung verschafft ihnen eine enorm lange Lebensdauer. So berichtet etwa der Hersteller Rohloff bei seinen SPEEDHUB von Laufleistungen über 300.000 Kilometern. Dabei hält sich der Wartungsaufwand in engen Grenzen. Lediglich die festgelegten Intervalle für den Ölwechsel gilt es zwingend zu beachten.

Optimaler Schutz der Getriebeschaltung

Schmierung
Innerhalb des abgekapselten Gehäuses laufen bei jeder Getriebeschaltung verschiedene Zahnräder, Kugellager und Wellen. Ein Ölbad sorgt für die notwendige Schmierung. Damit bleibt der Verschleiß der Bauteile äußerst gering.
Hersteller
Um alle Bereiche verlässlich zu erreichen und den Kräften der Mechanik standzuhalten, benötigt das Getriebe dünnflüssiges Öl mit einer dennoch hohen Tragfähigkeit. Dazu empfehlen die renommierten Marken Shimano, Pinion und Rohloff spezielle hochwertige Produkte, die allen Ansprüchen genügen.

Regelmäßiger Wechsel des Getriebeöls

Ölwechsel
Aufgrund der metallischen Reibung an den Zahnrädern und -flanken entstehen innerhalb der Mechanik mikroskopisch kleine Partikel, die selbst das beste Öl verunreinigen. Darüber hinaus unterliegt es einem „Alterungsprozess“, durch den seine schmierenden Eigenschaften nachlassen. Schließlich kommt es infolge von Verdunstungen, dem sogenanntem „Schwitzöl“, zu gewissen Verlusten. Die dauerhafte Funktion des Getriebes gewährleisten die Hersteller deshalb nur, wenn die für einen Ölwechsel vorgesehenen Zeitintervalle eingehalten werden. Im Einzelnen empfehlen ihn beispielsweise:

- Rohloff für seine SPEEDHUB Getriebe: einmal pro Jahr oder alle 5.000 Kilometer,
- Pinion für seine Getriebe der C- und P-Linie: einmal im Jahr oder nach jeweils 10.000 Kilometern,
- Shimano für die ALFINE 11 Getriebe: alle zwei Jahre oder nach 5.000 gefahrenen Kilometern.

Unser Service
Mit dem Wechsel des Getriebeöls spülen die Fachleute der SG Velo Fahrradwerkstatt auch das in vielen Fällen unvermeidlich auftretende Kondenswasser aus. Dieses Verfahren trägt zusätzlich zum Schutz Deines Schaltgetriebes bei. Selbstverständlich entsorgen wir verbrauchtes Öl und Schmierstoffe absolut umweltgerecht unter Berücksichtigung aller gesetzlichen Auflagen.

Unsere Servicepakete

Pinion
€ 29
Ölwechsel
inkl. Öl
Einmal im Jahr oder nach jeweils 10.000 km wird ein Ölwechsel empfohlen
Jetzt Termin vereinbaren
Shimano Alfine 11
€ 29
Ölwechsel
inkl. Öl
Alle 2 Jahren oder nach jeweils 5000 km wird ein Ölwechsel empfohlen
Jetzt Termin vereinbaren
Rohloff
€ 29
Ölwechsel
inkl. Öl
Einmal im Jahr oder nach jeweils 5000 km wird ein Ölwechsel empfohlen
Jetzt Termin vereinbaren
Gleich Termin vereinbaren

Ölwechsel Getriebeschaltung

Für jeden Ölwechsel und die notwendigen Wartungsarbeiten an Deiner Getriebeschaltung stehen die Experten der SG Velo Fahrradwerkstatt gerne bereit. Als Partnerbetrieb namhafter Hersteller erhältst Du bei uns der perfekten Service. Einen Termin vereinbarst Du einfach telefonisch oder mit dem praktischen Online-Kontaktformular.

Pinion
Alfine
Rohloff
Videos

Links zu den Herstellern

Hersteller Ölwechsel
Wir verwenden Cookies, damit Du die Funktionen unserer Website optimal nutzen und wir Dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten können. Durch die Nutzung unserer Website erklärst Du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutz